AKTUELLES
A C H T U N G:
neue Seite mit Informationen zu Bauplätzen in Altenhellefeld unter dem Menüpunkt INFOS,







Sa.00.01.2022
Winterwnaderung SGV, Grillhütte Altenhellefeld, 13:00 Uhr! Termin wird noch bekannt gegeben!

Sa.19.02.2022
Fackelwanderung für Groß und Klein SGV, Grillhütte Altenhellefeld, 16:00 Uhr

Sa.12.03.2022
Generalversammlung SGV, Grillhütte Altenhellefeld, 20:00 Uhr

Do.17.03.2022
Wir gedenken unserer verstorbenen Wanderfreunde und Wanderfreundinnen SGV, Antonius Kapelle Altenhellefeld, 19:00 Uhr

Mi.16.04.2022
Hüttenputz und "Aktion Saubere Landschaft" SGV, Grillhütte Altenhellefeld, 18:00 Uhr



Sa.00.00.2022
Brotbacken Arbeitskreis Dorfgemeinschaft, Backhaus Altenhellefeld, 14:00 Uhr!

Das Alte Testament im Sauerland

Das „Alte Testament“ steht aufgrund seines eigenwilligen Namens immer wieder im Mittelpunkt des Interesses.

Nicht nur die heimische Bevölkerung sondern vor allem unsere Gäste und Besucher Fragen nach der Herkunft dieser Bezeichnung. Eine der am weitest verbreiteten ist die folgende Interpretation:

Die Bezeichnung „Altes Testament“ bedeutet ursprünglich „Alter Bund“ (lat. testamentum), und bezieht sich auf das Volk Israel, welches zu dieser Zeit aus 12 Stämmen bestand. Die Pfarrei Hellefeld besteht ihrerseits ursprünglich aus 12 Ortschaften (Hellefeld, Herblinghausen, Frenkhausen, Visbeck, Altenhellefeld, Linnepe, Meinkenbracht, Weninghausen, Westenfeld, Bainghausen, Schnellenhaus und Selschede.

Quelle: Das Alte Testament im Sauerland